Michael Berghoff und Peter Forth werden die Touren für die „Stromer“ aussuchen und anführen. In zwei Stunden soll jeweils mittwochs eine Runde von 30 Kilometern absolviert werden. „Wir beginnen vorsichtig, jeder Fahrer - und natürlich auch jede Fahrerin - soll sich mitgenommen fühlen“, sagt Michael Berghoff.

Der Absatz von E-Bikes für Stadt und Gelände bereitet den Herstellern ungebremste Freude: Allein im ersten Halbjahr 2017 wurden nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV) 540.000 E-Räder abgesetzt, erneut eine zweistellige Steigerung gegenüber dem Vorjahr. „Wir sehen diesen Trend auch hier im Ort, gerade bei Mountainbikes“, sagt Becker. Entsprechend hoch sind die Erwartungen auf den Zuspruch des SSV-Angebotes: „Hoffentlich ebenfalls zweistellig.“

Nach wie vor gehen die Mountainbiker auch muskelgetrieben auf Fahrt. Zwei, bzw. je nach Zuspruch auch drei Gruppen plus E-Bike-Gruppe, gehen mittwochs ins Gelände. Je nach Leistungsvermögen werden in zwei Stunden zwischen 25 und 30 Kilometer sowie 500 bis 700 Höhenmeter abgespult. „Jeder, der Freude am Fahren in der Gruppe hat, ist uns willkommen“, sagt Becker. Voraussetzung ist ein technisch einwandfreies Rad sowie ein Helm und bei den E-Bikern ein geladener Akku, in den ersten Wochen der Saison auch warme Kleidung.

SSV-Luft schnuppern können sportliche Fahrerinnen und Fahrer schon am Samstag, 17. März, bei der Frühjahrswanderung der MTB-Abteilung. Um 16 Uhr geht es ab Marktplatz los rund um Elspe, anschließend Einkehr im Haus Hester.

Gruppenfahrten ab 28. März jeden Mittwoch um 18 Uhr ab SSV-Clubhaus, Am Elspebach 5, 57368 Lennestadt, sowie jeden Samstag ab 13 Uhr.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.